Was Sie vielleicht nicht über Finanzierungen in Lateinamerika wissen

Finanzierungen in Lateinamerika bieten variable Zinssätze, Kredite in mehreren Währungen, mehrere Kreditarten, weniger restriktive Voraussetzungen für Kreditnehmer und potenziell niedrigere Gemeinkosten.

Mann unterschreibt DokumentEs gibt viele Momente im Leben, in denen ein Kredit eine Notwendigkeit ist. Ganze Länder benötigen von Zeit zu Zeit Kredite, Einzelpersonen müssen vielleicht eine Hypothek aufnehmen, dringende medizinische Kosten decken oder eine Ausbildung bezahlen, und Unternehmen jeder Größe nehmen Kredite auf, um zu expandieren oder Lieferanten zu bezahlen.

Wie auch immer die Finanzierung aussehen mag, Lateinamerika ist jetzt die erste Adresse, um einen Kredit zu erhalten. Bevor Sie das Antragsformular ausfüllen, erfahren Sie hier fünf Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über eine Finanzierung in Lateinamerika wissen.

1. Darlehen aus Lateinamerika können einfacher zu qualifizieren sein

Wenn Sie kürzlich in einem Land wie den Vereinigten Staaten, deren Kreditvergabevorschriften immer strenger werden, für einen Geschäftskredit oder ein persönliches Darlehen abgelehnt wurden, dann ist ein Blick nach Lateinamerika oft die Lösung. Vielen Kreditnehmern ist nicht bewusst, dass es in Lateinamerika einfacher ist, einen Kredit zu erhalten als in vielen anderen Ländern der Welt, was bedeutet, dass man sich für höhere Kredite oder bessere Zinssätze qualifizieren kann.

2. Finanzierungen sind in zahlreichen Währungen verfügbar

Wenn Sie bisher nur über einen Kredit in den Vereinigten Staaten nachgedacht haben, dann haben Sie wahrscheinlich auch noch nie über eine Finanzierung in anderen Währungen als amerikanischen Dollar nachgedacht. Es gibt jedoch viele andere Währungen auf der Welt, und eine andere Währung als der Dollar könnte besser geeignet sein. Wenn Sie zum Beispiel ein Haus in Europa kaufen möchten, können Sie mit einer Finanzierung in Euro Währungsumrechnungen vermeiden. Wenn Sie in ein Unternehmen in Kanada investieren wollen, umgehen Sie den Zwischenhändler und nehmen Sie von Anfang an einen Kredit in kanadischen Dollar auf.

3. Gemeinkosten können bei lateinamerikanischen Finanzierungen niedriger sein

Eine der unerwarteten Ausgaben bei der Aufnahme eines Kredits in einem beliebigen Land können die damit verbundenen Gebühren sein. Möglicherweise müssen Sie bei der ersten Beantragung eines Kredits eine Gebühr entrichten, oder es fallen regelmäßige monatliche oder jährliche Gemeinkosten an. Obwohl solche Gebühren in den Vereinigten Staaten, Asien, Europa oder Lateinamerika üblich sind, können sie sich von Ort zu Ort drastisch unterscheiden. In lateinamerikanischen Ländern wie Belize, wo die Lebenshaltungskosten niedrig sind, sind auch die Gebühren für den Kreditnehmer in der Regel niedriger.

4. Die Zinssätze für Offshore-Darlehen können erheblich schwanken

Die Zinssätze variieren überall dort, wo Sie eine Finanzierung erhalten, aber in Lateinamerika können sie überdurchschnittlich stark schwanken. Kreditnehmer können dies zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie sich nach den günstigsten Tarifen umsehen. Wenn Sie Ihre Sicherheiten oder sogar Ihre Währung ändern, kann sich Ihr erwarteter Zinssatz erheblich ändern und Sie können möglicherweise Geld sparen.

5. Es gibt mehrere Arten von lateinamerikanischen Krediten zur Auswahl

Schließlich sollten Sie bedenken, dass es in Lateinamerika eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten gibt. Je nachdem, was Sie mit der Finanzierung vorhaben, können Sie eine Hypothek auf eine Immobilie, eine Kreditlinie oder einen Geschäftskredit aufnehmen.

Wenden Sie sich an die Caye International Bank und entdecken Sie die zahlreichen Dienstleistungen, die Ihren finanziellen Bedürfnissen entsprechen.

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Profitieren Sie vom Offshore Private Banking

Private Banking ist für die meisten Anleger eine Herausforderung, insbesondere für Personen mit einem hohen Nettovermögen. So wird beispielsweise ein CEO, der eine beträchtliche Summe Geld verdient, indem er sehr börsennotierte Unternehmen vor der monetären Implosion rettet, überall in Finanzmagazinen, Zeitungen, Blogs und im Fernsehen mit seinem Nettovermögen bedacht. Man fühlt sich verletzlich und wird auseinandergenommen. Auch wohlhabendere Personen können zur Zielscheibe einer verstärkten staatlichen Kontrolle werden. Orte wie Belize bieten die Freuden des Sonnenscheins, der Wärme, der sanften Gezeiten und die Vorteile der finanziellen Privatsphäre. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Regierung keine Steuern erhebt.

Mehr lesen "

Die vielversprechendsten internationalen Investitionen

Internationale Investitionen haben eine Reihe von Vorteilen, die von niedrigeren Gesamtsteuern bis hin zu größerer Anonymität und Privatsphäre bei Bankgeschäften reichen können. Die Wahl der richtigen Art von Offshore-Investitionen kann sich schwierig anfühlen, aber sich an beliebte Optionen zu halten, kann die beste Wahl sein. Edelmetalle zum Beispiel sind seit langem ein hoch geschätztes Gut, und das wird wohl auch noch über Jahrhunderte so bleiben. Investmentfonds sind ebenfalls eine risikoarme Option, und Lebensversicherungen können für Rentner oder Personen mit Kindern geeignet sein. Schließlich bieten internationale Immobilien ein unglaubliches Potenzial, sowohl für die persönliche Nutzung als auch für den finanziellen Gewinn.

Mehr lesen "

Wie können Offshore-Bankkonten Ihnen helfen?

Einige der Vorteile eines Offshore-Bankkontos sind potenziell niedrigere Steuern, eine größere finanzielle Privatsphäre, die Möglichkeit, sicherer zu reisen, der Zugang zu einer Reihe von Währungsarten und niedrigere Bankgebühren in einigen Ländern.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht