Warum ist das internationale Firmenkundengeschäft so beliebt?

Das internationale Firmenkundengeschäft ist beliebt, weil es potenziell niedrigere Steuern, größere Sicherheit, die Möglichkeit, in mehreren Währungen zu bankieren, Offshore-Kreditlinien und niedrigere Bankgebühren bietet.

Handgeschriebenes Cashflow-Tortendiagramm auf einer WandtafelJedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe oder der Branche, zu der es gehört, benötigt Bankkonten, um den Cashflow zu verwalten und Rechnungen zu bezahlen. Viele Unternehmen entscheiden sich dafür, ihren Hauptsitz ins Ausland zu verlegen, um die Vorteile eines freundlicheren Wirtschaftsklimas zu nutzen, aber viele andere wollen einfach internationale Bankkonten für ihr Vermögen eröffnen. Internationales Firmenkundengeschäft wird immer beliebter. Finden Sie heraus, welche Vorteile die Eröffnung von Offshore-Bankkonten für Ihr Unternehmen haben könnte.

Unternehmen können auf mehrere Währungen gleichzeitig zugreifen und diese nutzen

Unternehmen, die in großem Umfang tätig sind, handeln oft in mehr als einer Währung. Ihr Unternehmen könnte beispielsweise Materialien von Lieferanten in einem Land kaufen, ein internationales Transportunternehmen bezahlen, die Waren an einem dritten Standort herstellen und die Löhne bezahlen und dann dank Online-Shopping Zahlungen in einer Vielzahl von internationalen Währungen akzeptieren.

Anstatt ständig Geld in eine einzige Währung umzurechnen, können Sie mit internationalen Bankkonten für Unternehmen Guthaben in mehreren Währungen führen. Dies reduziert nicht nur die Umrechnungsgebühren, die Sie zahlen müssen, sondern kann auch Ihre Bestände diversifizieren, falls eine einzelne Währung aus irgendeinem Grund abwertet.

Sie können auf Offshore-Kreditlinien für Unternehmen zugreifen

Ein weiterer eindeutiger Vorteil internationaler Bankgeschäfte ist der Zugang zu Firmenkreditlinien von Offshore-Banken. Die Sicherung von Geschäftskrediten kann in Ländern wie den Vereinigten Staaten schwierig sein, vor allem wenn es sich um ein kleines Unternehmen handelt oder der Inhaber nicht über eine außergewöhnliche Kreditwürdigkeit verfügt.

Offshore-Firmenkredite sind oft einfacher zu arrangieren und können sogar günstigere Kreditbedingungen für Unternehmen beinhalten, die alles tun, um die Kosten niedrig zu halten.

Bankgebühren für Unternehmen sind im Ausland oft niedriger

Der Preis für ein Geschäftskonto jeglicher Art ist oft eine monatliche oder jährliche Gebühr. Dies kann für eine Firmenkreditkarte, ein Sparkonto oder ein Geschäftsgirokonto gelten. In internationalen Ländern mit niedrigeren Lebenshaltungskosten und Gemeinkosten können diese Bankgebühren geringer ausfallen, was den Unternehmen hilft, ihre Gewinnspanne leicht zu erhöhen.

Unternehmen können dank höherer Rücklagenanforderungen beruhigt sein

Unternehmen müssen von Natur aus darauf vertrauen, dass ihre Banken, ob inländisch oder nicht, ihr Vermögen gut schützen und bewahren. Eine Möglichkeit, sich sicherer zu fühlen, ist die Eröffnung eines Offshore-Firmenkontos in einem Land, in dem die Mindestreserveanforderungen höher sind als in den Vereinigten Staaten. In Belize beispielsweise müssen alle Banken dreimal so viele Rücklagen halten wie die Banken in den Vereinigten Staaten, und einige Finanzinstitute gehen sogar über diese Mindestanforderung hinaus.

Unternehmen können sich für niedrigere Steuersätze qualifizieren

Schließlich ist zu erwähnen, dass viele Unternehmen ihre Bankgeschäfte international abwickeln, um weniger Steuern zu zahlen. Die Steuersätze können von Land zu Land sehr unterschiedlich sein, und die Erzielung von Gewinnen im Ausland kann die Steuerschuld Ihres Unternehmens legal verringern.

Angesichts der vielen Gründe, die für ein internationales Firmenkundengeschäft sprechen, ist es klar, dass sich eine Reihe von Unternehmen dafür entscheiden, ihre Finanzen im Ausland zu verwalten.

Kontaktieren Sie uns noch heute bei der Caye International Bank und lassen Sie uns Ihnen bei Ihren internationalen Bankgeschäften helfen.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

7 Dinge, die man vor Offshore-Investitionen wissen sollte

Bevor Sie Investitionen im Ausland tätigen, sollten Sie die Stabilität des Standorts, Ihr ideales Risikoniveau und die damit verbundenen Kosten berücksichtigen. Denken Sie auch daran, dass Offshore-Investitionen legal sind, dass es eine Vielzahl von Formen gibt und dass sie zur Senkung Ihrer Steuern beitragen können.

Mehr lesen "

Sieben Trends im Offshore-Banking

Das Offshore-Banking ist von Land zu Land unterschiedlich, und nicht alle Dienstleistungen sind für jeden geeignet. Wenn Sie den Trends im Offshore-Banking immer einen Schritt voraus sind, können Sie entscheiden, was für Sie richtig ist.

Mehr lesen "

Entdecken Sie die Vorteile eines Offshore-Bankkontos

Entgegen der landläufigen Meinung muss man nicht sehr wohlhabend sein, um die Vorteile von Offshore-Bankkonten zu nutzen. Wenn Sie häufig ins Ausland reisen, können Sie mit einem solchen Konto Bargeld in der Landeswährung abheben, ohne für jeden einzelnen Umtausch ein Vermögen zu bezahlen. Ebenso könnten Sie daran interessiert sein, eine Kreditkarte in Fremdwährung zu beantragen, um alltägliche Ausgaben zu bezahlen, wenn Sie sich im Ausland zur Ruhe setzen. Kredite können dank niedrigerer Zinssätze günstiger sein, wenn Sie sie in einer Fremdwährung aufnehmen. Außerdem ist ein Offshore-Konto die perfekte Plattform für internationale Investitionen.

Mehr lesen "

Warum junge Berufstätige in Gold investieren sollten

Zu den Vorteilen einer Investition in Gold als junger Berufstätiger gehört, dass man die Inflation besser bekämpfen kann, dass man eine Anlage hat, die sich in der Vergangenheit bewährt hat, dass man flexibel ist und dass man über Anlagen verfügt, die nicht an eine einzige Währung gebunden sind.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht