Eine Offshore-Banking-Option für steuerlich angeschlagene Unternehmen

Die derzeitige Atmosphäre für Unternehmen in den USA kann entmutigend sein. Unter der derzeitigen Regierung haben die USA jetzt den höchsten Körperschaftssteuersatz der Welt. Kleine Unternehmen, von denen viele Subchapter - S Corporations oder Limited Liability Companies (LLC) sind, werden als Mitglieder der "1%" eingestuft. d.h. "die Reichen" - und werden dementsprechend dämonisiert, wobei eine konfiskatorische Steuerpolitik auf sie ausgerichtet ist.

Offshore-Banking für UnternehmenDie derzeitige Atmosphäre für Unternehmen in den USA kann entmutigend sein. Unter der derzeitigen Regierung haben die USA jetzt den höchsten Körperschaftssteuersatz der Welt. Kleine Unternehmen, von denen viele Subchapter – S Corporations oder Limited Liability Companies (LLC) sind, werden als Mitglieder der „1%“ eingestuft. d.h. „die Reichen“ – und werden dementsprechend dämonisiert, wobei eine konfiskatorische Steuerpolitik auf sie ausgerichtet ist.

Es ist zwar nicht legal, Einkommen zu verstecken oder rechtmäßig fällige Steuern nicht zu zahlen, aber es gibt eine Reihe von Strategien und Methoden, die ein kleines Unternehmen oder eine LLC anwenden kann, um seinen Cashflow, den Schutz seines Vermögens und seine Steuerlast zu verwalten. Eine der Möglichkeiten, diese Aufgabe zu unterstützen, ist die Nutzung von Offshore-Bankkonten in Steuerparadiesen. Auch wenn Lichtenstein, Luxemburg und die Schweiz für viele nicht leicht zugänglich sind und die Kaimaninseln in Ungnade gefallen sind, gibt es andere Alternativen, die man in Betracht ziehen kann. Eine solche Alternative ist Belize.

Belize ist ideal für internationale Bankgeschäfte

Als ehemaliges Britisch-Honduras kann Belize auf eine lange Erfolgsgeschichte nationaler Stabilität zurückblicken und ist zudem ein attraktiver Touristenort mit Stränden, Hotels, Maya-Ruinen und vielfältigen Ökosystemen, in denen regelmäßig exotische Land- und Meeresbewohner beobachtet werden können. Angeln, Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahren, Wandern und andere Aktivitäten werden von vielen Besuchern in Belize regelmäßig angeboten. Die Amtssprache ist Englisch, und geografisch liegt Belize in der Nähe von Mexiko und Guatemala, so dass es in der nordamerikanischen Zeitzone liegt.

Vorteile des Bankwesens

Das Offshore-Banking in Belize bietet eine Reihe von Vorteilen. Belize unterliegt dem britisch geprägten Bankenrecht. Die Steuern sind relativ niedrig, und in Übereinstimmung mit dem aktuellen Vertrag gelten die US-Steuergesetze nur für Gelder, die in die USA zurückgeführt werden. Als ehemaliges britisches Hoheitsgebiet ist die Stabilität des Bankwesens in Belize intakt geblieben und bietet einige Vorteile, die durch belizische Unternehmen genutzt werden können.

Diese Unternehmen können britische Steueroasen wie die Isle of Man oder Jersey nutzen, ohne dass sich die Eigentümer direkt mit der Ernennung von Vertretern vor Ort und anderen Anforderungen befassen müssen, während sie einige der wünschenswerten Datenschutzmerkmale nutzen können. Dies gilt zwar nicht für andere Währungen wie den Euro oder den Yen, aber der Belize-Dollar (BZD) ist im Verhältnis 2:1 an den US-Dollar gekoppelt, so dass es keine Bedenken hinsichtlich der Währungskontrolle für alle in den USA ansässigen Investoren gibt, die sich für Offshore-Banking in Belize interessieren.

Das Wall Street Journal zitierte kürzlich, dass der Verzicht auf die US-Staatsbürgerschaft seit 2008 um fast 900 % zugenommen hat, und das Finanzamt wurde als einer der Hauptfaktoren für diese Abwanderung genannt. Die derzeitige Steuerpolitik des Weißen Hauses hat ausländische Investitionen in den USA abgeschreckt, und umsichtige US-Unternehmen müssen sich nach anderen Optionen umsehen, wenn sie überleben wollen. Die Verlagerung von Bankgeschäften in Länder wie Belize könnte für einige eine Lösung sein, die weniger drastisch ist als der Verzicht auf die Staatsbürgerschaft.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Änderung der Jahreszinssätze zum 1. April

Die Caye Bank möchte ihre geschätzten Kunden über eine bevorstehende Änderung ihrer jährlichen Zinssätze informieren. Mit Wirkung vom 1. April 2013 werden die Zinssätze für alle Tagesgeld-, Spar- und Lifestyle-Konten zwischen 0,1 Prozent und 1,5 Prozent angepasst.

Mehr lesen "

Machen Sie das Beste aus Ihren privaten Offshore-Konten

Zu den Möglichkeiten, wie Sie das Beste aus privaten Offshore-Konten machen können, gehören der Schutz von Vermögenswerten, die Nutzung mehrerer Währungen, die Begrenzung von Risiken durch Diversifizierung, die Zahlung von weniger Steuern und die Nutzung von Online-Bankdienstleistungen.

Mehr lesen "

Sorgen Sie mehr für Ihre Angehörigen mit Asset Protection Offshore

Der Offshore-Vermögensschutz macht es viel einfacher, den Wert Ihres Vermögens langfristig zu schützen. Länder wie Belize verfügen über ein klar definiertes Regelwerk, das sicherstellt, dass Sie im Ausland investieren können und in den Genuss von Steuerminderungen kommen, ohne gegen US-Gesetze zu verstoßen oder IRS-Strafen zu riskieren. Darüber hinaus unterhalten diese Länder enge diplomatische Beziehungen zu den USA, was ihre eigene Wirtschaft stärkt und sie zu einem günstigeren Standort für Investitionen macht. Einer der Hauptvorteile von Offshore-Investitionen besteht darin, dass Ihr Vermögen in einem weitaus vielfältigeren Marktumfeld wachsen kann, das es ihm ermöglicht, Höhen und Tiefen zu überstehen, ohne allzu große Verluste hinnehmen zu müssen.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht