Was Sie über das Bankensystem in Belize wissen sollten

Das belizische BankensystemOb Sie nun nach einem Ort suchen, an dem Sie Offshore-Konten für Investitionszwecke einrichten können, ob Sie darüber nachdenken, sich an einem internationalen Standort zur Ruhe zu setzen, oder ob Sie als Geschäftsinhaber eine Gesellschaft gründen wollen, um Offshore-Geschäfte zu verwalten – Belize ist eine Überlegung wert. Sie sollten sich ein wenig über das heutige Bankensystem und seine Entstehung informieren.

Hier finden Sie einige der wichtigsten Informationen, die Ihnen helfen werden, das belizianische Bankensystem zu verstehen und zu verstehen, was es für Sie tun kann.

Grundlegende Fakten über die Bankenkultur in Belize

Eines der ersten Dinge, die Sie wissen sollten, ist, dass es in Belize verschiedene Arten von Bankinstituten gibt. Eine davon ist dem kommerziellen Bankgeschäft gewidmet und wird von lokalen Banken unterstützt, die sich auf die Bereitstellung von Dienstleistungen für den Unternehmenssektor konzentrieren. Diese Geschäftsbanken bieten Dienstleistungen für in Belize ansässige Geschäftsinhaber sowie Dienstleistungen für staatliche Stellen, gemeinnützige Organisationen und andere größere Unternehmen an.

Die zweite Art von Instituten sind die so genannten Privatbanken. Diese sind auf Offshore-Kunden ausgerichtet. Personen, die Offshore-Bankkonten wie Spar-, Giro-, Festgeld- oder Lifestyle-Konten einrichten möchten, arbeiten mit diesen Institutionen zusammen. Die Banken bieten auch eine Reihe anderer Dienstleistungen an, die es ermöglichen, in Immobilien zu investieren, Immobilien zur Vorbereitung auf den Ruhestand zu kaufen und ganz allgemein Bankdienstleistungen anzubieten, die die meisten Menschen mit Leichtigkeit erkennen würden.

Dank der Einführung des Online-Bankings durch die Banken ist es möglich, Gelder relativ einfach zu verwalten, auch wenn die Bankfilialen geschlossen sind. Das Gleiche gilt, wenn die Banken wegen der großen Feiertage geschlossen sind.

Eines der Hauptargumente für die Einrichtung von Konten in Belize sind die relativ hohen Liquiditätsanforderungen, die für alle Bankinstitute gelten. Derzeit liegt diese Anforderung bei 24 %. Diese Zahl trägt zur allgemeinen Stabilität der belizianischen Wirtschaft bei, was jeder, der sich für Offshore-Konten interessiert, zu schätzen weiß.

Bürger der Vereinigten Staaten werden an der Beziehung zwischen dem belizischen Bankwesen und dem Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) interessiert sein. FATCA ist ein US-Gesetz, das alle im In- und Ausland lebenden US-Bürger dazu verpflichtet, jährlich über alle von ihnen geführten Offshore-Konten Bericht zu erstatten. Belize ist vollständig konform mit FATCA. Das bedeutet, dass die Banken in Belize über Vorkehrungen verfügen, um die erforderlichen Berichte an die Steuerbehörde zu übermitteln.

Gesetz über die Zentralbank von Belize

Die Grundlage des derzeitigen Bankensystems ist die Zentralbank von Belize. Durch ein 1982 verabschiedetes Gesetz wurden sowohl die Zentralbank von Belize gegründet als auch die Aufgaben der neuen Institution festgelegt. Der Hauptzweck der Gründung der Bank von Belize bestand darin, ein Mittel zur Verwaltung der finanziellen Angelegenheiten des Landes bereitzustellen und die wirtschaftliche Stabilität zu erhalten.

Im Laufe der Jahre war die Zentralbank maßgeblich an der Schaffung von Mechanismen beteiligt, die schließlich zu den Gesetzen und Vorschriften für das Offshore-Banking und die im Land angebotenen Bankdienstleistungen führten. Das Bemühen um die Aufrechterhaltung eines angemessenen Wechselkurses ist ein gutes Beispiel dafür.

Die Einrichtung und Überwachung der verschiedenen Arten von Bankdienstleistungen, einschließlich Kredit- und Debitkarten, Online-Banking-Optionen, Anlagekonten und Immobilienfinanzierung, bleiben wichtige Aufgaben der Zentralbank. Diese Stelle stellt auch sicher, dass alle im Land tätigen Privatbanken die geltenden Bankgesetze einhalten.

Internationales Bankengesetz

Das internationale Bankengesetz war eines von mehreren Gesetzen, mit denen die Bestimmungen des Bankengesetzes von 1977 ergänzt und erweitert werden sollten. In den letzten Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das Gesetz von 1977 als unzureichend angesehen, um die Basis der Bankfunktionen in Belize zu verbreitern. Es wurde auch als nicht geeignet angesehen, um Offshore-Kunden anzuziehen.

Mit der Verabschiedung des internationalen Bankengesetzes war Belize in der Lage, potenziellen Offshore-Kunden wettbewerbsfähige Dienstleistungen anzubieten. Dazu gehörten auch Einzelpersonen und die Eigentümer von internationalen Handelsgesellschaften (IBCs). Die genauen Bestimmungen des Gesetzes ermächtigen die Zentralbank, die internationalen Bankgeschäfte aller im Land tätigen Banken zu überwachen.

Das Gesetz stattet die Zentralbank außerdem mit spezifischen Regulierungs- und Aufsichtsbefugnissen aus, um die Aufsicht zu übernehmen und Lizenzen für die Durchführung von Bankgeschäften zu erteilen.

Gesetz über Banken und Finanzinstitute

Ein Pendant zum internationalen Bankengesetz ist das Gesetz über Banken und Finanzinstitute. Mit diesem 1995 verabschiedeten Gesetz wurde eine weitere Grundlage für die Gründung von Offshore-Banken mit Sitz in Belize geschaffen. Mit dem Gesetz wurde auch sichergestellt, dass die Zentralbank die Aufsicht über diese Banken ausüben kann. Damit sollte sichergestellt werden, dass alle Banken, die Offshore-Konten jeglicher Art anbieten, die geltenden Bankgesetze in vollem Umfang einhalten.

Das Gesetz über Banken und Finanzinstitute ist eines der Gesetze, die verabschiedet wurden, um Belize im Offshore-Banken- und Investitionsbereich wettbewerbsfähiger zu machen, und legte den Grundstein für das, was in den nächsten Jahren geschehen würde. Dazu gehörte auch der Aufbau eines positiven Rufs für Belize als idealer Standort für internationale Bankkonten. Ein Nebeneffekt war das Angebot von Dienstleistungen für diejenigen, die sich in ihrem Ruhestand für einen ständigen Wohnsitz in Belize entscheiden würden.

Das Offshore-Bankengesetz

Dieses Gesetz aus dem Jahr 1996 baute auf dem Fundament auf, das bereits im Vorjahr durch das Gesetz über Banken und Finanzinstitute geschaffen worden war. Die in dem Gesetz enthaltenen Bestimmungen änderten den Inhalt des Gesetzes von 1995 nicht wirklich. Stattdessen wurden die für die Gründung und den Betrieb eines Offshore-Bankinstituts nach belizischem Recht erforderlichen Verfahren zusätzlich definiert.

Der Schwerpunkt des Gesetzes lag darauf, jegliche Verwirrung darüber zu vermeiden, wie eine Offshore-Bank zu gründen ist, die in Übereinstimmung mit den bereits durch bestehende Gesetze festgelegten und von der Zentralbank überwachten Anforderungen arbeitet. In diesem Sinne trug das Gesetz dazu bei, die Einheit und Einheitlichkeit des Bankensystems im ganzen Land zu schützen.

Welche Rolle spielt das Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismus?

Einer der Mythen über Offshore-Bankgeschäfte und -Investitionen ist, dass sie hauptsächlich für illegale Zwecke genutzt werden. Es gibt kaum Beweise dafür, dass Offshore-Bankgeschäfte auf diese Weise häufiger genutzt werden als verschiedene Methoden zur Umgehung der Gesetze und Vorschriften, die für inländische Bankgeschäfte in anderen Ländern gelten. Dennoch hat sich Belize dazu entschlossen, Gesetze zu erlassen, die eine stärkere Überwachung möglicher Missbräuche des Bankensystems vorsehen.

Das Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismus von 2008 ist ein gutes Beispiel dafür. Mit diesem Gesetz werden zusätzliche Mittel zur Untersuchung möglicher Verstöße gegen das Bankengesetz eingeführt und verbessert. Außerdem gibt es mehr Bestimmungen für die Verfolgung von Personen oder Einrichtungen, die der Geldwäsche und der Nutzung des Bankensystems zur Finanzierung terroristischer Handlungen verdächtigt werden, sowie für die Verfolgung von Personen, die an einem breiteren Spektrum von Finanzverbrechen beteiligt sind.

Im Jahr 2013 wurden mit dem Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismus (Amendment) die Möglichkeiten erweitert, um sicherzustellen, dass alle Transaktionen den internationalen Bankstandards entsprechen. Dazu gehört auch die Verpflichtung, sich nicht an Aktivitäten zu beteiligen, die den Tatbestand der Geldwäsche oder der Beihilfe zur Finanzierung einer terroristischen Handlung erfüllen könnten.

Die Gesetzgebung 2018 und was sie bewirkt

In jüngster Zeit hat die Nationalversammlung von Belize zusätzliche Gesetze geschaffen und verabschiedet, die sich auf Offshore-Kunden auswirken. Während sich viele der Bestimmungen eher auf IBCs konzentrieren, haben einige von ihnen auch gewisse Auswirkungen auf individuelle oder persönliche Kontoinhaber. Bei diesen drei Gesetzen, die im Dezember 2018 verabschiedet wurden und Anfang 2019 in Kraft treten, handelt es sich um den International Business Companies (Amendment) Act, 2018, den Income and Business Tax (Amendment) Act, 2018, und den Stamp Duties (Amendment) Act, 2018.

Diese neueren Rechtsakte haben mehrere Vorteile. Eine davon ist mehr Transparenz bei den Bankgesetzen und -vorschriften. Mit diesen Gesetzen schließt sich Belize im Wesentlichen anderen Ländern an, die aggressiv versuchen, das Potenzial für illegalen Missbrauch von Bankgesetzen zu verringern.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die stärkere Angleichung an die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Dies wird dazu beitragen, das Wachstumspotenzial der Offshore-Bankgeschäfte in Belize zu erhöhen.

Die Steuern auf internationale Konten und Beteiligungen bleiben konkurrenzlos niedrig. Gegenwärtig würde dies eine tatsächliche Steuer in Höhe von 1,75 % auf Bestände von mehr als 1,5 Mio. USD und 3 % auf Bestände unter diesem Betrag bedeuten.

Einrichtung eines privaten Bankkontos in Belize

Es gibt noch mehr Dinge, die Sie über Belize und das Bankensystem des Landes erfahren sollten, bevor Sie dort ein Konto eröffnen. Denken Sie daran, dass sowohl Vertreter als auch Bankfachleute Ihnen gerne dabei helfen, alle Gesetze und Vorschriften zu verstehen, die derzeit das System regeln.

Die Finanzdienstleistungsexperten der Caye International Bank auf der Insel Ambergris Caye in Belize können Ihnen helfen, die für Sie geeigneten Kontotypen zu finden.

Kontakt zur Caye International Bankund beginnen Sie Ihre Reise zu mehr finanzieller Sicherheit.

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

5 Typen von Menschen, die internationales Banking benötigen

Das internationale Bankgeschäft bietet eine Reihe von Vorteilen, die fast jeder nutzen kann, wenn er möchte. Es gibt jedoch definitiv einige Bevölkerungsgruppen, die am meisten davon profitieren können. Vielreisende, ob aus geschäftlichen oder privaten Gründen, können vom Online-Offshore-Banking und dem Zugang zu Fremdwährungen profitieren. Im Ausland lebende Rentner werden die internationalen Bankoptionen zu schätzen wissen, und Anleger können ihre Konten zur Diversifizierung ihres Vermögens nutzen. Sparfüchse können weniger für Gemeinkosten und Kontoführungsgebühren ausgeben, und wer außerordentlich hohe Kapitalertragssteuern zahlt, kann sich im Ausland völlig legale Steuervergünstigungen sichern.

Mehr lesen "

Offshore 101: Internationale Investmentfonds verstehen

Anleger, die über ihre nächste Offshore-Gelegenheit nachdenken, könnten sich von einem internationalen Investmentfonds angezogen fühlen. Bei dieser Anlageform werden die Mittel mehrerer Anleger gebündelt und dann in Dutzende von Unternehmen, Aktien, Anleihen und sogar Immobilien investiert. Dadurch wird das Risiko gestreut, die Anfälligkeit verringert und die Investition für jeden Einzelnen sicherer gemacht. Diese Art von Investition kann für jeden ideal sein: für Rentner, Reisende, Nachlassplaner und sogar für neue Investoren. Zu den ersten Schritten gehört die Auswahl des richtigen Landes oder Zielortes für die Investition und die Suche nach einem Finanzfondsmanager Ihres Vertrauens.

Mehr lesen "

Einrichtung eines Offshore-Bankkontos in Belize

Privatpersonen und Unternehmen unterschiedlicher Größe nutzen das Offshore-Banking häufig, um ihre Investitionsmöglichkeiten zu maximieren und höhere Renditen auf Kontoguthaben zu erzielen. Wenn die richtige Nation für diese internationalen Konten gewählt wird, ist die Verwaltung und Überwachung dieser Konten umso einfacher. Eine der besten Möglichkeiten für Offshore-Konten ist das Land Belize. Die Einrichtung von Konten ist in der Tat einer der einfachsten Prozesse, die man sich vorstellen kann.

Mehr lesen "

5 Gründe für Offshore-Privatkonten

Ein Offshore-Privatkonto kann eine vorteilhafte Bankoption für Menschen aus aller Welt sein. Zu den Vorteilen dieses Kontos gehören eine geringere finanzielle Anfälligkeit, neue Investitionsmöglichkeiten, die Möglichkeit einer langfristigen Planung, weniger Steuern und eine Möglichkeit, staatliche Eingriffe zu vermeiden.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht