5 Wege, wie FinTech die Finanzbranche umkrempelt

Was ist FinTech?Egal, ob Sie ein Anlageexperte sind oder sich gerade erst mit neuen Finanzoptionen befassen, wahrscheinlich haben Sie schon von FinTech gehört. Die Abkürzung FinTech steht für Finanztechnologie und ist ein Begriff, der derzeit für viel Aufsehen sorgt.

Diese neue, innovative Finanztechnologie kann Ihre Anlageentscheidungen und Ihre finanzielle Zukunft beeinflussen. Es ist wichtig, FinTech zu verstehen, wenn Sie Ihr Vermögen diversifizieren und nach alternativen Möglichkeiten zu herkömmlichen Finanzdienstleistungen suchen.

Was ist FinTech?

FinTech ist genau das, wonach es klingt: Technologie für den Finanzsektor. FinTech kann sich auf die neuen Technologien beziehen, die von großen Banken und Kreditgebern eingesetzt werden, aber auch auf die neuen Formen der Technologie, die von Start-ups entwickelt werden.

In den vergangenen Jahrzehnten gab es nur eine Handvoll Möglichkeiten, Finanzgeschäfte zu tätigen. Sie mussten zu einer Bank gehen, einen Antrag ausfüllen und abwarten, ob Ihr Kredit genehmigt wurde. Egal, ob man eine neue Kreditkarte oder einen Kredit für ein kleines Unternehmen wollte, das Verfahren war weitgehend das gleiche. Selbst als das Internet und die Bankwebseiten hinzukamen, verlief der Prozess in denselben grundlegenden Schritten.

Durch FinTech wird dieser Prozess erheblich gestört. Wenn Einzelpersonen sich nicht für ein herkömmliches Darlehen in ihrer eigenen Gemeinde qualifizieren können, können Offshore- oder internationale Optionen in Betracht gezogen werden. Sie könnten auch online nach Investoren für Startkapital suchen, indem sie eine speziell für diesen Zweck entwickelte App nutzen.

Es gibt auch Kleingeldverleiher und Rückzahlungs-Apps, die überhaupt nicht mit einer Bank verbunden sind. Mit der zunehmenden Verbreitung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie sind immer mehr dieser Transaktionen öffentlich und völlig transparent.

Peer-to-Peer-Kredite und Crowdfunding

FinTech wirkt sich zwar auf alle Bereiche der Finanzbranche aus, schlägt aber bei Peer-to-Peer-Krediten und Crowdfunding wahre Wellen. Noch nie war es so einfach, eine Finanzierung außerhalb der traditionellen Finanzkanäle zu erhalten.

Wenn Sie durch die meisten Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook blättern, werden Sie wahrscheinlich eine Art von Crowdfunding sehen. Einige Nutzer hoffen, Geld aufzutreiben, um Schulden zu tilgen, eine Hochschulausbildung zu finanzieren oder Arztrechnungen zu bezahlen. Auch wenn diese Form der Finanzierung sicherlich Vor- und Nachteile hat, so lässt sich doch nicht leugnen, dass sie das Spiel verändert hat.

Die Peer-to-Peer-Kreditvergabe ist ein weltweites Phänomen, das jedoch in den Entwicklungsländern die größten Auswirkungen haben könnte. Menschen in den Vereinigten Staaten können Finanzierungen für Einzelpersonen und kleine Unternehmen in der ganzen Welt bereitstellen, und das alles außerhalb der großen Kreditgeber und Finanzkanäle. Auch wenn Banken mit einem 100-Dollar-Kredit in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara keine großen Gewinne erzielen, so hat er doch das Potenzial, Leben zu verbessern.

Crowdfunding macht es Start-ups auch leichter zu wachsen. Ein Unternehmer mit einer großartigen Idee oder einem großartigen Produkt ist möglicherweise nicht in der Lage, ein herkömmliches Geschäftsdarlehen zu erhalten, weil er nicht kreditwürdig ist oder keine Sicherheiten hat. Mit dem Zugang zu einer der vielen Crowdfunding-Apps und Online-Websites kann dieser Unternehmer jedoch innerhalb weniger Stunden auf große Kapitalbeträge zugreifen. Dies eröffnet Möglichkeiten für Menschen, die sonst nicht in der Lage wären, ihre Ambitionen zu verwirklichen, bedeutet aber auch, dass die Geldgeber selbst ein Risiko eingehen.

Mobile Zahlungs-Apps

Wenn eine Gruppe junger Berufstätiger zum Essen geht und bereit ist, die Rechnung aufzuteilen, zückt selten jemand sein Portemonnaie. Stattdessen wird jeder sein Smartphone zücken. Das liegt daran, dass FinTech zu einem rasanten Anstieg der Zahl der mobilen Zahlungsanwendungen und der täglichen Transaktionen geführt hat.

Mobile Zahlungs-Apps übertragen im Wesentlichen Geld von einem Konto auf ein anderes und können verwendet werden, um einem Freund 5 Dollar zu geben oder um Rechnungen zu bezahlen oder ein kleines Unternehmen über Crowdfunding zu finanzieren. Einige mobile Zahlungs-Apps sind eher traditionell und basieren auf bestehenden Bankkonten. Andere wiederum sind nicht von einer Großbank abhängig. Stattdessen halten die Apps selbst den Wert und überweisen die Gelder von einem Nutzer zum nächsten, je nach Anweisung.

Dadurch werden in vielerlei Hinsicht Kosten gespart. Zu den beliebtesten mobilen Zahlungs-Apps gehören Cash App, PayPal und Venmo, aber es gibt noch Dutzende weiterer Apps auf der ganzen Welt.

Virtuelle Währungen

Während mobile Bezahl-Apps in der Regel die Landeswährung verwenden, gibt es auch eine andere FinTech-Entwicklung, die sich auf eine rein virtuelle Währung stützt. Kryptowährungen, wie Bitcoin, sind nicht an eine regionale Währung gebunden und haben keine physische, greifbare Form. Stattdessen handelt es sich um vollständig digitale Formen von Währungen, die dank der Blockchain-Technologie existieren.

Virtuelle Währungen, auch Kryptowährungen genannt, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Darüber hinaus wird die Blockchain-Technologie in einer Reihe von wichtigen Branchen eingesetzt. Überall dort, wo Daten sicher gespeichert werden müssen, findet sich in der Regel die Blockchain-Technologie.

Robo-Advisors

FinTech bringt auch Anlagealgorithmen hervor, die sich in Echtzeit an das vom Kunden bevorzugte Risikoniveau anpassen können. Das bedeutet, dass manche Menschen sich nicht mehr auf einen menschlichen Berater mit jahrelanger Finanzerfahrung verlassen, sondern auf Robo-Advisors. Sie vertrauen ihr Vermögen und ihre finanzielle Zukunft technologischen Formeln an, die darauf abzielen, einen Finanzberater zu ersetzen, aber Risiken wie menschliches Versagen oder Veruntreuung von Geldern zu vermeiden.

Obwohl dies ein revolutionäres Konzept sein mag, machen sich viele Sorgen über die Sicherheit oder die langfristigen Gewinne, die durch Robo-Advising erzielt werden können.

Ist der Umbruch in der Finanzbranche eine gute Sache?

FinTech ist unbestreitbar eine positive Sache. Neue Technologien sind fast immer ein Schritt in Richtung Fortschritt, und viele Formen der Finanztechnologie verbessern und verändern die Finanzwelt.

Niedrigere Kosten, leichter zugängliche Finanzierungen und einfachere Bankgeschäfte sind nur einige der Vorteile von FinTech. FinTech ist jedoch ein weites Feld für neue Technologien. Bestimmte Aspekte mögen zwar heute schon störend sein, aber wir müssen abwarten, wie sich das Ganze langfristig entwickelt.

Es kann aus vielen Gründen von Vorteil sein, über das traditionelle inländische Bankgeschäft hinauszugehen. Wenn Sie mehr über FinTech und andere Finanzoptionen zur Diversifizierung Ihres Anlageportfolios erfahren möchten, kontaktieren Sie die Caye International Bank noch heute für weitere Informationen.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Was sind internationale Banken?

Internationale Banken sind in einem anderen Land ansässig. Erfahren Sie mehr über internationale Banken und warum die Eröffnung eines Kontos bei der Caye International Bank die richtige Option für Sie sein könnte.

Mehr lesen "

Die Vorteile des Online Banking Offshore in Belize

Das Onlinebanking bietet den Kunden die Flexibilität, ihre finanziellen Angelegenheiten von überall aus zu erledigen. Diejenigen, die in Ländern wie Belize Offshore-Banking betreiben, können sowohl die Vorteile des Offshore-Bankings als auch die Einfachheit des Online-Bankings nutzen. Aus diesen Gründen ist es kein Wunder, dass sich Millionen von Anlegern auf der ganzen Welt für ein Offshore-Konto in Belize entschieden haben. Ein Online-Offshore-Konto ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern bietet noch weitere Vorteile.

Mehr lesen "

Sind Sie ein idealer Kandidat für private Offshore-Konten?

Die idealen Kandidaten für private Offshore-Konten wollen ihre finanziellen Risiken durch Diversifizierung mindern, die finanzielle Sicherheit ihrer Angehörigen verbessern, planen, häufig zu reisen oder sich im Ausland zur Ruhe zu setzen, und wollen Schritte unternehmen, um ihre Steuern legal zu senken.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht