Was Sie über Finanzierungen in Lateinamerika wissen sollten

Bevor Sie sich für eine Finanzierung in Lateinamerika entscheiden, sollten Sie wissen, dass die Kreditvergabebeschränkungen in der Region lockerer sind, dass mehrere Finanzierungsarten zur Verfügung stehen, dass Kreditnehmer zwischen verschiedenen Währungen wählen können und dass die Finanzierungskosten möglicherweise niedriger sind als Sie erwarten.

Internationale Finanzierungen OffshoreDie Sicherstellung der Finanzierung kann sich als große Herausforderung erweisen, insbesondere in den Jahren seit 2008 und der weltweiten Bankenkrise. Da immer mehr Menschen Schwierigkeiten haben, Kredite zu bekommen, die sie aus persönlichen oder geschäftlichen Gründen benötigen, wenden sie sich alternativen Optionen wie der Finanzierung in Lateinamerika zu. Auf den ersten Blick scheint die Finanzierung in Lateinamerika ein wahr gewordener Traum zu sein.

Bevor Sie sich für einen Kredit bei einem lateinamerikanischen Finanzinstitut entscheiden, sollten Sie sich jedoch gründlich informieren.

Die Kreditvergabebedingungen sind lockerer als in den USA

Erstens, und das ist vielleicht am wichtigsten, ist es wichtig zu verstehen, dass die Gerüchte wahr sind: Es ist in der Tat einfacher, in Lateinamerika eine Finanzierung zu erhalten als in den Vereinigten Staaten.

In Nordamerika müssen Sie, um sich für praktisch jede Art von Kredit zu qualifizieren, einen nahezu perfekten Kredit, wertvolle Sicherheiten und eine beeindruckende Einkommens- und Beschäftigungsgeschichte vorweisen können.

Wenn Ihnen eines dieser Puzzlestücke fehlt, könnte Ihnen die Finanzierung verweigert werden oder Sie erhalten Bedingungen, die weit von dem entfernt sind, was Sie wirklich verdient haben.

Die Finanzierungskosten können geringer sein als Sie erwarten

Eine weitere wichtige Information über Finanzierungen in Lateinamerika ist, dass die damit verbundenen Kosten oft viel niedriger sind, als man erwartet.

Da die Kreditvergabebeschränkungen lockerer sind, gehen viele Kreditnehmer davon aus, dass sie hohe monatliche Gebühren oder hohe Antragsgebühren zahlen werden. In der Realität kann jedoch auch das Gegenteil der Fall sein.

Da die Lebenshaltungskosten in Lateinamerika insgesamt niedriger sind, können die meisten Banken von niedrigeren Betriebskosten profitieren. Wenn sie an die Kunden und Kreditnehmer der Bank weitergegeben werden, bedeutet das günstige Gebühren, mit denen Sie Monat für Monat Geld sparen können.

Lateinamerikadarlehen sind in der Währung Ihrer Wahl erhältlich

Wenn Sie sich über Finanzierungsmöglichkeiten in der ganzen Welt informieren, sollten Sie auf die verschiedenen Währungen achten, die angeboten werden. In den Vereinigten Staaten, Kanada und vielen europäischen Ländern sind Kredite nur in der jeweiligen Landeswährung erhältlich. Während dies für einige Kreditnehmer in Ordnung ist, kann es für andere zu Problemen führen.

Viele lateinamerikanische Banken bieten Finanzierungen in verschiedenen Währungen an, die jeweils mit spezifischen Konditionen und Zinssätzen verbunden sind. Wenn Sie eine Offshore-Immobilie kaufen, Rechnungen in einer bestimmten internationalen Währung bezahlen oder das Geld zur Finanzierung einer Geschäftsexpansion im Ausland verwenden, dann kann der Zugang zu mehreren Währungen eine Möglichkeit sein, Geld zu sparen, indem Sie Währungsumrechnungen vermeiden.

Es gibt viele Arten von lateinamerikanischen Finanzierungen

Viele potenzielle Kreditnehmer haben den Eindruck, dass die Finanzierungsmöglichkeiten in Lateinamerika begrenzt sind. In der Tat gibt es in Lateinamerika eine Vielzahl von Finanzierungsmöglichkeiten, aus denen Sie wählen können.

Privatkredite sind eine gute Wahl für alle, die unerwartete Ausgaben, Krankheitskosten oder Studiengebühren finanzieren wollen. Außerdem gibt es Überziehungskredite, Immobiliendarlehen für den Kauf oder den Bau neuer Gebäude und gewerbliche Darlehen für große und kleine Unternehmen.

Mit vielen Informationen über Finanzierungen in Lateinamerika werden Sie darauf vorbereitet sein, die besten Kredite für Ihre persönlichen oder geschäftlichen Bedürfnisse auszuwählen, zu beantragen und zu nutzen.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Warum Sie Ihre privaten Offshore-Konten lieben werden

Wenn Sie die Eröffnung eines privaten Offshore-Kontos in Erwägung ziehen, werden Sie u. a. von der größeren finanziellen Vielfalt, den hohen Rücklagenanforderungen für die steuerliche Sicherheit, der Möglichkeit, neue Investitionsmöglichkeiten zu nutzen, den potenziell niedrigeren Steuern und der Freiheit von staatlichen Eingriffen begeistert sein.

Mehr lesen "

Die Intrigen des internationalen Bankwesens und Belize

Der Begriff „internationales Bankwesen“ oder „Offshore-Bankwesen“ stammt von den Kanalinseln, die von der britischen Krone fiskalisch und steuerlich unabhängig sind. Offshore-Banken sind Banken, die sich außerhalb des Wohnsitzes des Kontoinhabers in einem Land befinden, das in der Regel finanzielle Privatsphäre, internationale Investitionsmöglichkeiten, Vermögensschutz, Steuern und andere finanzielle Vorteile bietet. Sie werden von den lokalen Währungsbehörden reguliert, können aber keine inländischen Einlagen annehmen. Offshore-Zentren, von denen es weltweit siebzig gibt, sind seit den 1970er Jahren mit dem Fortschritt der Technologie und der Globalisierung enorm gewachsen.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht