Wie Offshore-Treuhandgesellschaften Vermögen bewahren

Offshore-Trusts helfen bei der Erhaltung des Vermögens, indem sie die Steuererosion begrenzen, die finanzielle Sicherheit für Ihre Angehörigen garantieren und Ihr Vermögen vor Beschlagnahme schützen.

Schutz des ReichtumsEin Offshore-Trust ist eine Art Konto, auf dem Sie Vermögenswerte an einem sicheren Ort deponieren und sie dann für zukünftige Empfänger oder Anlässe vormerken können. Sobald Vermögenswerte in einen Trust eingebracht werden, gehören sie nicht mehr zu Ihrem technischen Besitz, was bedeutet, dass Sie auf ihren Wert nicht besteuert werden können.

Sie können jedoch immer noch eine Rolle bei der Überwachung der Verwaltung des Trusts spielen, und ein Offshore-Trust kann ein wesentlicher Bestandteil sein, wenn Sie einen Plan zur finanziellen Versorgung von Familienmitgliedern, Freunden oder sogar gemeinnützigen Organisationen in der Zukunft aufstellen wollen.

Finden Sie heraus, wie Offshore-Trusts in Ländern wie Belize dazu beitragen können, Ihr hart verdientes Vermögen besser zu schützen und zu erhalten.

Schützt Vermögen vor Beschlagnahme

Der erste Weg, wie ein Offshore-Trust Ihnen helfen kann, Ihr Vermögen zu erhalten, besteht darin, sicherzustellen, dass es nicht mehr beschlagnahmt werden kann. Wenn Sie oder Ihr Unternehmen zum Beispiel in Konkurs gehen, werden die Vermögenswerte, die sich in Ihrem Offshore-Trust befinden, nicht in den Vergleich einbezogen. Oder wenn Sie wegen eines Unfalls oder eines Rechtsstreits verklagt würden, könnten diese Vermögenswerte in Ihrem bereits eingerichteten Offshore-Trust nicht angetastet werden.

Schließlich könnten einige Personen Bedenken haben, dass die Regierung während einer Untersuchung oder in einer wirtschaftlich instabilen Zeit ihr Vermögen einfriert. Wenn Sie jedoch bereits einige Vermögenswerte in einem Offshore-Trust verwahrt haben, sind diese von Kontosperrungen ausgenommen. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass dies kein Weg ist, um das Gesetz zu umgehen. Vielmehr ist es eine völlig legale Möglichkeit, ein Sicherheitsnetz für die Zukunft und für Ihre Angehörigen zu schaffen.

Garantiert finanzielle Sicherheit für Unterhaltsberechtigte

Eines der besten Dinge bei der Gründung eines Offshore-Trusts ist die Tatsache, dass Sie die Mittel für das verwenden können, was Sie für am besten geeignet halten. Sie könnten zum Beispiel beschließen, Ihrer Tochter eine Familienimmobilie zur Verfügung zu stellen, die sie in einem bestimmten Alter erben soll. Oder Sie können einen bestimmten Geldbetrag für Ihren Enkel reservieren, über den er mit 18 Jahren verfügen kann, mit der Maßgabe, dass er nur für eine College-Ausbildung verwendet werden darf.

Sie können in bestimmten Abständen Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation beiseite legen, die Ihnen am Herzen liegt, oder Sie können Ihrem Ehepartner für den Rest seines Lebens eine monatliche Unterstützung garantieren. Letztendlich kann die Einrichtung eines Offshore-Trusts Ihnen Seelenfrieden verschaffen.

Verhinderung von Portfolioerosion durch Steuern

Eine weitere wichtige Methode, mit der ein Offshore-Trust zum Erhalt Ihres Vermögens beiträgt, ist die Begrenzung der Steuererosion. Praktisch alles kann in einem Trust gelagert werden, und Sie können in Ihrem Offshore-Trust Aktien, Investitionen, Edelmetalle, Bargeld oder Immobilien unterbringen. Wenn eine Gewerbeimmobilie in Ihren Trust eingebracht wird, müssen Sie die damit erzielten Einkünfte nicht versteuern. Auf Investitionen, die sich gut entwickeln, werden keine hohen Kapitalertragssteuern erhoben.

Vieles davon hängt von der Gerichtsbarkeit Ihres Trusts ab, aber Belize ist ein Beispiel für ein Reiseziel, in dem ausländische Investoren nur minimale oder sogar gar keine Steuern zahlen müssen.

Auf diese und viele andere Arten kann die Einrichtung eines Offshore-Trusts ein wichtiger Weg sein, um Ihr Vermögen zu erhalten.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und lassen Sie uns Ihnen helfen, Ihr Vermögen besser zu schützen.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Senden Sie uns eine Nachricht