Ruhestand im Ausland? Warum Sie ein Offshore-Sparkonto brauchen, erfahren Sie hier

Zu den Vorteilen eines Offshore-Sparkontos für Rentner gehören eine größere Diversifizierung, keine Währungsumrechnungsgebühren, einfache Zahlungen für alltägliche Ausgaben und die Möglichkeit, das Einkommen durch Lifestyle-Sparkonten zu erhöhen.

Offshore-SparkontoEs gibt viele Gründe, sich für ein internationales Reiseziel zu entscheiden, wenn es Zeit für den Ruhestand ist. Vielleicht möchten Sie in einem tropischen Land Sonne tanken, die Lebenshaltungskosten senken oder einfach ein Ziel mit einer unglaublichen Landschaft wählen.

Ganz gleich, ob Ihr Traum vom Ruhestand darin besteht, an einsamen Stränden nur wenige Schritte von Ihrem Haus entfernt spazieren zu gehen oder von einem Golfplatz abzuschlagen, der nur eine kurze Autofahrt von Ihrer Wohnung entfernt ist, ein Offshore-Sparkonto kann Ihre Träume vom Ruhestand in Übersee zu einer realen Möglichkeit machen.

Sie können alltägliche Ausgaben problemlos bezahlen

Wenn Sie sich auf einen Umzug ins Ausland vorbereiten, müssen Sie sich an den Gedanken gewöhnen, dass Sie eine ganze Reihe neuer Rechnungen und Ausgaben für das tägliche Leben haben werden. Möglicherweise müssen Sie in einem fremden Land Ihre Stromrechnung, Ihre Miete, Ihre Hypothek, Ihre Lebensmittelrechnung und eine ganze Reihe anderer Ausgaben bezahlen, und Ihre inländischen Spar- und Girokonten reichen dafür nicht immer aus.

Die Eröffnung eines Sparkontos in Ihrem neuen Heimatland, wie z.B. Belize, ermöglicht es Ihnen, die anfallenden Ausgaben ohne Sorgen zu bewältigen.

Es besteht keine Notwendigkeit für kostspielige Währungsumrechnungen

Wenn Sie immer noch mit Ihren inländischen Kredit- oder Debitkarten im Ausland bezahlen, haben Sie vielleicht bemerkt, dass die Gebühren für die Währungsumrechnung langsam Ihre Ersparnisse auffressen. Währungswerte sind flexibel, was bedeutet, dass die Umrechnungskurse schwanken.

Anstatt Gebühren für die Umrechnung zu zahlen und möglicherweise bei jeder Marktbewegung Geld zu verlieren, sollten Sie die Eröffnung eines Offshore-Sparkontos in der von Ihnen gewählten Fremdwährung in Betracht ziehen. Dies könnte auf lange Sicht viel billiger sein, da Sie Zugang zu der Währung haben, die Sie tatsächlich täglich benutzen, ohne dass Sie umrechnen müssen.

Offshore-Konten diversifizieren Ihre Bestände

Im Ruhestand, wenn man oft kein regelmäßiges Einkommen mehr hat, ist es wichtig, das vorhandene Vermögen zu schützen und zu sichern. Wenn Ihr gesamtes Vermögen in einer einzigen Währung, einem einzigen Land oder einer einzigen Branche angelegt ist, könnten Sie sich aus finanzieller Sicht angreifbar machen.

Anstatt dies zuzulassen, sollten Sie ein Offshore-Sparkonto eröffnen. Ein Offshore-Konto kann der Schlüssel zur Diversifizierung Ihres Vermögens sein und Ihnen deutlich mehr Sicherheit geben.

Lifestyle-Sparkonten können Ihr Zinspotenzial erhöhen

Auch wenn es traditionelle Sparkonten im Ausland gibt, profitieren viele Rentner am meisten von einem Lifestyle-Konto. Diese Konten bieten mit zunehmendem Guthaben steigende Zinssätze. Diese beeindruckenden Zinssätze können bis zu 0,5 % effektiver Jahreszins betragen, so dass Sie Ihr Guthaben mit der Zeit wachsen sehen können.

Lifestyle-Sparkonten eignen sich am besten für Rentner, denn in diesem Lebensabschnitt verfügen viele Menschen über einen beträchtlichen Geldbetrag und haben den Wunsch nach einem stetigen, konstanten Wachstum ohne Risiko. Je nachdem, wie hoch Ihr Sparguthaben ist, können allein die Zinsen eine beträchtliche Einnahmequelle darstellen.

Offshore-Sparkonten können unabhängig von Ihrem Alter oder Ihrem Wohnort von Vorteil sein. Vor allem aber können Rentner, die bereit sind, ins Ausland zu ziehen, von diesem klugen finanziellen Schritt profitieren. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Senden Sie uns eine Nachricht