Q & A: Alles über Offshore-Trusts

Offshore-Treuhandgesellschaften sind für alle Arten von Anlegern eine intelligente Möglichkeit, Steuern zu senken, Vermögenswerte zu schützen und mit der Nachlassplanung zu beginnen.

Offshore-Treuhandkonto  Nachdem Sie sich durch harte Arbeit ein Vermögen aufgebaut haben, ist es wichtig, Maßnahmen zum Schutz Ihres Vermögens zu ergreifen. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, Ihr Vermögen zu schützen und es im Laufe der Zeit wachsen zu lassen, aber eine der beliebtesten für Rentner und Eltern gleichermaßen ist der Offshore-Trust. Wenn Sie noch Fragen zu den Vor- und Nachteilen eines Offshore-Trusts haben, finden Sie im Folgenden einige Antworten.

Was ist ein Offshore-Trust?

Ein Offshore-Trust ist eine Sammlung von Vermögenswerten, die von einem Finanzberater Ihrer Wahl geschützt und verwaltet werden. Ein Offshore-Trust unterscheidet sich aus mehreren Gründen von einem herkömmlichen Bankkonto. Erstens kann Ihr Offshore-Trust mehr als nur liquide Vermögenswerte enthalten. Sie können Immobilien, Aktien, Investmentfonds, Anleihen und sogar Erbschmuck in einen Offshore-Trust einbringen.

Dieses Vermögen wird nicht direkt von Ihnen verwaltet, kann aber für bestimmte Ereignisse oder Zwecke in der Zukunft vorgesehen werden. Viele Rentner unterhalten Offshore-Treuhandfonds, um sicherzustellen, dass für ihre Angehörigen später Bargeld zur Verfügung steht, und Eltern können sich dafür entscheiden, einen Offshore-Treuhandfonds zu eröffnen, um steuerfreies Geld für die College-Ausbildung ihres Kindes ein Jahrzehnt in der Zukunft zu speichern.

Sind Offshore-Trusts legal?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich die Einbringung von Vermögenswerten in einen Offshore-Trust in einer rechtlichen Grauzone befindet. Das könnte jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Offshore-Trusts ermöglichen es Ihnen, den Buchstaben des Gesetzes zu folgen und gleichzeitig Ihre Steuerlast zu reduzieren.

Zahllose Privatpersonen und Unternehmen nutzen Offshore-Trusts zu ihrem Vorteil, ohne in irgendeiner Weise gegen nationale oder internationale Steuergesetze zu verstoßen.

Was sind die Vorteile eines Offshore-Trusts?

Zu den vielen Vorteilen der Eröffnung eines Offshore-Trusts gehören niedrigere Steuern, Diversifizierung, Seelenfrieden und die Betreuung von Angehörigen. Da Offshore-Trusts auch für die Eigentümer nicht unmittelbar verfügbar sind, können sie nicht im Inland besteuert werden.

Darüber hinaus kann ein Offshore-Trust ein sicherer Ort für die Aufbewahrung von Vermögenswerten sein als ein gewöhnliches inländisches Bankkonto. Wenn Sie Ihr Vermögen diversifizieren und ein weniger risikoanfälliges Portfolio aufbauen möchten, ist ein Offshore-Trust eine kluge finanzielle Entscheidung für jeden. Schließlich kann ein Offshore-Trust ein wichtiger Schritt in der Nachlassplanung sein, insbesondere für diejenigen, die für ihre Angehörigen finanziell vorsorgen wollen.

Wer sind die idealen Kandidaten für einen Offshore-Trust?

In vielerlei Hinsicht ist ein Offshore-Trust eine vielseitige Investition, die für fast jeden von Vorteil sein kann. Sie wird jedoch im Allgemeinen denjenigen empfohlen, die über Vermögen verfügen, auf das sie keinen Zugriff benötigen.

Sobald sich Vermögenswerte in einem Offshore-Trust befinden, kann es ein komplizierter Prozess sein, sie persönlich zu nutzen. Die häufigsten Personen, die sich für die Eröffnung eines Offshore-Trusts entscheiden, sind Eltern, die ein finanzielles Sicherheitsnetz für ihre Kinder wollen, Senioren, die nach ihrem Tod eine große Spende für wohltätige Zwecke machen wollen, alle, die bestimmte Vermögenswerte wie Immobilien im Familiennamen behalten wollen, und diejenigen, die versuchen wollen, ihre Steuerlast durch ein völlig legales Verfahren zu verringern.

Wenn Sie mehr über Offshore-Treuhandgesellschaften erfahren, können Sie feststellen, ob diese Vorgehensweise der richtige finanzielle Schritt für Ihr Vermögen ist.

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Das Wachstum des Offshore Private Banking im 21. Jahrhundert

Das Offshore-Private-Banking war 2012 ein wichtiges Thema. Jetzt, wo das zweite Jahrzehnt des neuen Jahrhunderts in die Teenagerjahre übergeht, wecken Offshore-Bankkonten das Interesse von finanziell versierten Menschen auf der ganzen Welt. Es ist noch nicht lange her, dass Offshore-Private-Banking als eine Aktivität angesehen wurde, die mächtigen Unternehmen, dem Jet-Set-Volk, den Reichen und Berühmten oder vermögenden Privatpersonen vorbehalten war. Die Dinge haben sich jedoch geändert, und immer mehr Menschen nutzen nun die Vorteile von Offshore-Bankdienstleistungen.

Mehr lesen "

Die Vorteile einer Investition in Edelmetalle

Edelmetalle sind seit langem ein Symbol für Wohlstand und Reichtum, und eine Investition in diese wertvollen Gegenstände kann eine lukrative Erfahrung sein. Platin, Gold, Silber und Palladium bleiben in der Regel auch in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs stabil, und Edelmetallinvestitionen an Offshore-Standorten wie Belize können dazu beitragen, Ihr Vermögen vor künftigen Krisen zu schützen.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht