4 Überraschende Vorteile einer Investition in Gold

Aufgrund der rekordhohen Preise für Goldbarren, des steigenden Goldmarktes in Indien, des begrenzten Goldangebots auf der Erde und des Anstiegs des Goldwerts im Vergleich zu den Jahreslöhnen kann eine Anlage in Gold von Vorteil sein.

GoldEs gibt viele gute Gründe, in Gold zu investieren, und viele Menschen kennen sie bereits. Es ist kein Geheimnis, dass Gold eine unglaubliche Wertgeschichte hat, und einer seiner größten Vorteile ist, dass es nicht an eine bestimmte Währung gebunden ist, was bedeutet, dass es wegen seiner Kaufkraft an fast jedem Ort der Welt verwendet werden kann. Potenzielle Goldanleger sollten sich aber auch bewusst sein, dass es noch einige Überraschungen gibt. Hier sind einige weniger bekannte Vorteile einer Anlage in Gold.

1. Indien ist der größte Goldverbraucher der Welt

An und für sich mag diese Information nicht sonderlich interessant sein, aber sie ist für Anleger, die sich über den langfristigen Wert von Gold Gedanken machen, von entscheidender Bedeutung. Indien ist eine der größten und am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt.

Früher war China der größte Goldimporteur, aber jetzt holt Indien auf. Dies zeigt, dass viele Volkswirtschaften außerhalb der westlichen Welt dem Gold einen erheblichen Wert beimessen. Je mehr Menschen, Unternehmen und die gesamte Regierung Gold begehren, desto höher wird sein Wert sein, was ideal für diejenigen ist, die Gold zu Anlagezwecken kaufen.

2. Der Wert des Goldes steigt schneller als die Löhne

Es ist wichtig, Gold in der tatsächlichen Währung zu betrachten, insbesondere wenn Sie selbst Gold kaufen oder verkaufen wollen. Es ist aber auch gut, den historischen Wert der Kaufkraft im Vergleich zu den durchschnittlichen Jahreslöhnen zu sehen. Seit 1971 ist Gold immer wertvoller geworden, selbst wenn man Faktoren wie Inflation und Währungswechsel berücksichtigt. Wenn sich der Trend fortsetzt, könnte heute erworbenes Gold in Jahrzehnten oder Jahrhunderten wesentlich mehr wert sein.

3. Der Mensch hat bis heute mehr als 160.000 Millionen Tonnen Gold abgebaut

Diese Zahl mag überraschen, aber was noch überraschender ist, ist die Tatsache, dass etwa 80 % des weltweiten Goldes immer noch unter der Erde vergraben sind. Trotz neuer Bergbautechnologien wird es jedoch immer schwieriger, an das Gold heranzukommen. Das leicht zugängliche Gold in Höhe von 160.000 Millionen Tonnen ist bereits abgebaut worden.

Was übrig bleibt, wird schwer zu beschaffen sein und stellt eine Art Grenze für das auf der Erde verfügbare Gold dar. Dies ist auch eine Art Sicherheitsnetz, das verhindern könnte, dass zu viel Gold den Markt überschwemmt und seinen Gesamtwert verringert.

4. Die Preise für Goldbarren erreichen Rekordhöhen

Eine Sache, die die Anleger oft überfordert, ist die schiere Anzahl der Goldarten, in die man investieren kann. Vielleicht möchten Sie Goldaktien auf einem internationalen Markt kaufen, Goldmünzen zu Hause aufbewahren oder Goldbarren auf einem Offshore-Konto lagern. Auch wenn sie alle eine ausgezeichnete Wahl sein können, so sind es doch vor allem Goldbarren, die in letzter Zeit Rekordumsätze verzeichnen.

Selbst der größte Hedgefonds der Welt, der mit über 150 Milliarden Dollar bewertet wird, hat mehr als sieben Prozent seines Gesamtvermögens in Gold investiert. Gold ist in letzter Zeit ein heiß begehrtes Gut, und die Verkaufspreise spiegeln dies auch wider.

Wenn Sie an Bankgeschäften oder Investitionen im Ausland interessiert sind, könnte Gold dank einer Reihe von erwarteten und auch überraschenden Gründen genau das Richtige für Sie sein.

http://www.cayebank.bz/why-offshore.php

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Das Beste aus Offshore-Bankkonten machen

Einige der Möglichkeiten, wie Sie das Beste aus einem Offshore-Bankkonto machen können, sind der Zugang zu Finanzexperten, die Zahlung von weniger Steuern, das Führen eines Guthabens in mehreren Währungen, Online-Banking und mehr Sparen dank höherer Zinssätze.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht