Die Vorteile einer Investition in Edelmetalle

Edelmetalle sind seit langem ein Symbol für Wohlstand und Reichtum, und eine Investition in diese wertvollen Gegenstände kann eine lukrative Erfahrung sein. Platin, Gold, Silber und Palladium bleiben in der Regel auch in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs stabil, und Edelmetallinvestitionen an Offshore-Standorten wie Belize können dazu beitragen, Ihr Vermögen vor künftigen Krisen zu schützen.

Investieren in EdelmetalleEdelmetalle sind ein altes Symbol für Reichtum, und Investitionen in diese Gegenstände können eine lukrative Möglichkeit sein, Ihr Portfolio zu erweitern. Die gebräuchlichsten Edelmetallanlagen sind Gold, Silber, Platin und Palladium, und Sie können zwischen Anlageformen wie Barren, Münzen, börsengehandelten Produkten und einzelnen Minengesellschaften wählen. Und wenn Sie mit einer Offshore-Bank wie einer in Belize zusammenarbeiten, schützen Sie Ihre Investition vor zukünftigen wirtschaftlichen Abschwüngen und innenpolitischen Krisen.

Metallarten

Gold ist am weitesten verbreitet – daher auch der Begriff „Goldstandard“ – und wird häufig für Technologien in der Elektronikindustrie verwendet. Der Preis von Silber ist schwankungsanfälliger als der von Gold, kann aber aufgrund der steigenden Nachfrage manchmal eine bessere Investition sein; es hat neue Verwendungsmöglichkeiten in der Wasserreinigung und in der Medizin. Der relative Newcomer Platin wird häufig in Computern und medizinischen Geräten verwendet, während die Nachfrage nach Palladium vor allem von der Automobilindustrie und Katalysatoren getragen wird.

Welche Edelmetallanlage Sie wählen, hängt ganz von Ihren persönlichen Finanzplänen ab. Gold und Silber sind in der Regel für ein langfristiges Wachstum gut, aber wenn der Anstieg der Silbernachfrage ein Hinweis darauf ist, werden auch Platin und Palladium irgendwann ihre Tage in der Sonne erleben. Besprechen Sie Ihre Bedürfnisse mit Ihrem Makler, um einen Anlageplan zu erstellen, der am besten zu Ihrem Portfolio passt.

Investitionsvehikel

Sobald Sie sich entschieden haben, welche Edelmetallinvestitionen für Sie am sinnvollsten sind, müssen Sie entscheiden, wie Sie investieren wollen. Die klassischste Art, in Gold und Silber zu investieren, ist der Kauf von Goldbarren. Diese rechteckigen Barren können in einem Haussafe oder in einer Bank aufbewahrt werden und sind möglicherweise preiswerter als andere Fahrzeuge.

Eine weitere gängige Möglichkeit, in Gold und Silber zu investieren, ist der Kauf von Münzen. Der Krügerrand ist die beliebteste Art von Goldmünzen, aber Silbermünzen fallen in der Regel unter eine von zwei Arten: Feinsilber oder Schrottsilber. Die feinen Sorten sind am meisten wert, und Schrottmünzen enthalten einen geringeren Anteil an echtem Silber.

Es gibt zwar Platinmünzen und Palladiumbarren, aber die bei weitem beliebteste Art, in diese beiden Metalle zu investieren, ist der Kauf als börsengehandeltes Produkt. Bei dieser Option werden die Metalle an den weltweiten Börsen gehandelt und mit Goldbarren unterlegt. Es gibt auch eine Reihe von börsengehandelten Schuldverschreibungen für Platin; dieser Prepaid-Vertrag ist eine steuerlich günstigere Möglichkeit, in das Edelmetall zu investieren.

Sie können Edelmetallinvestitionen auch über Derivate und Spread-Betting, einzelne Gold- und Silberminengesellschaften und spezielle Bankkonten sichern.

Unabhängig davon, für welches Metall – oder welche Metalle – Sie sich entscheiden, kann die Investition in Edelmetalle eine profitable Möglichkeit sein, Ihr Portfolio zu diversifizieren und Ihr zukünftiges Vermögen zu schützen. Setzen Sie sich noch heute mit den Beratern von Caye International in Verbindung, um mehr über Ihre Edelmetalloptionen in Belize zu erfahren.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr Beiträge

Trends und Prognosen im internationalen Bankwesen

Aus einer Reihe von Gründen sieht es so aus, als ob die Zukunft des internationalen und Offshore-Bankgeschäfts weiterhin stark sein wird. Eine wachsende Zahl von Anlegern ist besorgt über die Währungsabwertung und die Sicherheit des heimischen Bankensystems, was zu einer stärkeren Diversifizierung des Bankgeschäfts und zu dem Wunsch führen kann, in greifbare Dinge wie Immobilien oder Gold zu investieren. Ein weiterer Trend dürfte der Wunsch sein, internationale Banken in Ländern zu suchen, in denen es für ausländische Investoren keine oder nur geringe Steuern gibt. Schließlich könnte der Wunsch nach Privatsphäre und Anonymität im Bankwesen mehr Anleger zum Offshore-Banking treiben.

Mehr lesen "

Was genau ist Offshore-Banking?

Im Internet gibt es viele Informationen über Offshore- oder internationale Bankgeschäfte. Einiges davon ist zutreffend, während andere Quellen ihre Gedanken auf Mythen und andere falsche Vorstellungen stützen. Um herauszufinden, ob Offshore-Banking eine Strategie ist, die für Sie geeignet ist, muss man unterscheiden, was wahr ist und was nicht.

Mehr lesen "

Senden Sie uns eine Nachricht